Die Gründung einer Musikkapelle in Hörbranz steht in engem Zusammenhang mit der Entstehung der dortigen Fronleichnamsschützenkompanie. Als Gründungsjahr wird das Jahr 1779 überliefert, womit der Musikverein Hörbranz als die älteste Musikkapelle in Vorarlberg gilt.

In den ersten Jahrzehnten trug die Musik in Bezeichnung "Feldmusik und war der Schützenkompanie angegliedert. In späterer Folge taucht die Bezeichnung "Musikbande" auf. Zwischen 1893 und 1918 bestanden in Hörbranz zwei Musikkapellen, die "Gemeindemusik" und die "Harmoniemusik". 1919 schlossen sich diese beiden Kapellen zum "Musikverein Hörbranz" zusammen.

 

Ursprünglich trugen die Musiker eine der Fronleichnamschützen angepasste Uniform. Der Musikverein kleidete sich so bis kurz vor 1954. Danach wurde die heutige Tracht angeschafft. Für die Ausrückungen mit der Schützenkompanie, aber auch für Begräbnisse und Kriegerehrungen hat der Verein eine eigene dunkelblaue Uniform.

  • Anschaffung einer Fahne im Jahre 1895 (Patin Agathe Hehle)
  • Erneuerung dieser Fahne im Jahre 1937 (Patin Maria Flatz)

Im Verein wird gelegentlich noch eine andere Fahne, die sogenannte "alte" Fahne verwendet, deren Anschaffungsjahr nicht mehr feststellbar ist.

  • 175-jähriges Jubiläumsfest im Jahre 1954
  • Bezirksmusikfest mit 190-Jahr-Feier im Jahre 1969
  • Bezirksmusikfest mit 200-Jahr-Feier im Jahre 1979
  • 225-jähriges Jubiläumsfest im Jahre 2004
Riezlern 2016
Riezlern 2016

So findet man uns

Sie fahren von Lochau oder der Autobahnausfahrt Hörbranz kommend an der Tankstelle Scheier links vorbei in Richtung Hörbranz Dorf. An der nach etwa 1,5 Kilometer folgenden Kreuzung müssen Sie rechts abbiegen und gegenüber des Gemeindeamts wieder rechts. Unser Musikheim befindet sich am Ende des Parkplatzes.

Schon sind Sie da!

Adresse:

Musikverein Hörbranz

Schulgasse 9

6912 Hörbranz

Österreich